Jungbläserfreizeiten 2007
       
Bildergalerie Freizeit 1
Bildergalerie Freizeit 2
Bildergalerie Freizeit 3
Ehem. Anmelde und Informationszettel

Drei Jungbläserfreizeiten - und zwar immer voll ausgebucht! Es haben insgesamt 150 Kinder das Angebot genutzt, aufgrund der begrenzten Kapazitäten musste im Vorwege leider ein Anmeldestopp ausgesprochen werden (30 Kinder fielen entweder krankheitsbedingt aus oder meldeten sich zu spät an).

Die große Anfängeranzahl und der daraus resultierende große Andrang ist nicht zuletzt auf die "Null- Anfänger-Wochenenden" zurückzuführen, die an den ersten beiden Wochenenden eines Jahres stattfinden und erstmalig 2003 von Werner Petersen durchgeführt wurden. In diesem Jahr hat Daniel Rau das Null-Anfänger-Projekt erstmals im südlichen Bereich mit großem Erfolg angeboten. Hierbei werden jeweils für ca. 20 bis 40 "Null- Anfänger" die ersten wichtigen Grundlagen für das Blasen vermittelt. Es wird viel mit der Atmung und dem Mundstück gearbeitet, erst am zweiten Wochenende wird das Instrument ausgehändigt. Die Teilnehmer beschließen die zwei Wochenenden durch das intensive Training mit einem Übungsstand, der im wöchentlichen Einzelunterricht erfahrungsweise erst nach ca. 3- 4 Monaten erzielt worden wäre. Das Projekt bietet für die Fortführung der Ausbildung eine sehr gute Grundlage. Die wachsenden Teilnehmerzahlen sprechen für den Erfolg dieser Maßnahme.

Wir bedanken uns bei allen Ausbilderinnen und Ausbildern, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass ihre Posaunenchöre sich verjüngen und wachsen. Es ergeht eine herzliche Einladung an alle Bezirke, sich für dieses Projekt zu bewerben (die Wochenenden für 2008 sind leider schon vergeben).